Die perfekte Symbiose für einen gesunden Schlaf

Matratze, Betteinsatz, Decke, Kissen und nicht zuletzt das Bett selbst sind die Basis für höchsten Schlafkomfort. Elastica Schlafsysteme bieten ein breites, perfekt aufeinander abgestimmtes Spektrum an Komponenten und wertvollen Materialien, das der Anforderung an höchsten Schlafkomfort mehr als gerecht wird.

Das optimale Schlafsystem ist ein harmonisches Zusammenspiel alle Komponenten und passt sich punktelastisch an den menschlichen Körper an.

Nur die Kombination von Matratze und dem richtigen Betteinsatz führt zum perfekten Schlafsystem. Dieses verbindet ergonomisch richtigen Liegekomfort, hohe Gebrauchsdauer und die individuellen Ansprüche des Konsumenten.

Die Biomechanik des Schlafsystems überzeugt dann, wenn die Wirbelsäule sowohl in Rücken- als auch in Bauch- und Seitenlage ergonomisch korrekt gelagert ist.

 

Die Merkmale der unterschiedlichen Matratzentypen:

Kaltschaummatratzen überzeugen neben dem hervorragenden Liegekomfort durch ein geringes Gewicht und hohe Dauergebrauchseigenschaften.

>> hier geht' zu unseren EvoPore Kaltschaummatratzen - Die Klimabeständigen
>> hier geht's zu unseren red moon Kaltschaummatratzen - Die Naturfreundlichen
>> hier geht's zu unseren elastogen Kaltschaummatratze - Die Antiallergenen

Federkernmatratzen verfügen über einen hohen Schlafkomfort sowie über ein angenehmes, gut durchlüftetes Schlafklima

>> hier geht' zu unseren Taschenfederkern-Matratzen
>> hier geht's zu unseren Bonellfederkern-Matratzen

Latexmatratzen bieten höchsten Liegekomfort durch die besonders hohen Elastizitätswerte. Latexmatratzen sind Naturprodukte und bieten speziell jenen Kunden Vorteile, die einen besonders hohen Anspruch an natürliche Materialien stellen.

>> hier geht's zu unseren Latexmatratzen

Allgemein gilt: Der richtige Härtegrad der Matratze, abgestimmt auf Körpergröße und Gewicht, verhindert Druckstellen und Durchblutungsstörungen und sorgt gleichzeitig für die notwendige Körperunterstützung in jeder Liegeposition.

Das optimale Kissen beugt Nackenverspannungen vor, entlastet den Schulterbereich, unterstützt den oberen Bereich der Halswirbelsäule und sollte auf die Matratze abgestimmt sein.

Nehmen Sie sich beim Kauf Ihres neuen Schlafsystems Zeit, um das neue Schlafsystem eingehend probezuliegen.