1976

  • Elastica wurde von Wilhelm Aigner, Erik Flemmich, Karl Huber und Siegfried Kreutzer gegründet.
  • Elastica war der erste österreichische Hersteller von Latexmatratzen!

1981

  • Im Jahr 1981 begann Elastica als erster österreichischer Hersteller mit der Produktion von Latexmatratzen ELASTOFLEX wurde am Markt eingeführt.
  • Elastoflex war der erste Meilenstein für den gesamten Matratzenmarkt in Österreich.

1982

  • Elastica wurde Komplettanbieter rund ums Thema Schlafen: Schaumstoffe, Polstermöbel, Tapeziererzubehör.

1986

  • Elastica Setprospekt. Elastica gestaltete den ersten Prospekt in Österreich in dem ein Matratzen-Set angeboten wurde.

1987

  • Elastica legte das erste Spezialprogramm für die Hotellerie auf. Schon damals hatte man sich auf die Anforderungen in der Hotellerie eingestellt und Speziallösungen angeboten.

1991

  • Elastica Elastomed wurde auf den Markt gebracht. Das erste Anmess-System für den Handel mit einem individuell einstellbaren Lattenrost an die Kontur der Wirbelsäule. Eine Revolution am Markt.

1994–1999

  • Elastica produzierte eine der erfolgreichsten, hochwertigen Talalay-Latexmatratzen in Österreich »Latex Modul I-III«. Die 90er Jahre waren stark geprägt von hochwertigen Latexmatratzen.
  • Österreich und Teile von Bayern schwammen auf der Naturwelle. Der Schaumstoff war zu dieser Zeit noch nicht so ein High-Tech Produkt wie heute.
  • Elastica verkaufte sehr erfolgreich das Federelement »Lamellaflex«. Ein aus 100 % Naturlatex bestehendes veränderbares Federelement auf Naturlatexstreifen mit einer dünnen Naturlatexmatratze.

1997

  • Elastica produzierte eine 3-teilige, individuell einstellbare Hanfmatratze. Wir erkannten zu dieser Zeit schon den Trend zu nachhaltigen Naturmaterialien – ganz schön ausgeschlafen eben.

2000–2002

  • Elastica entwickelte und führte eine Vielzahl an neue Matratzen aus neuartigen Kaltschäumen und weiteren innovativen Werkstoffen ein. Hochwertiger Schaumstoff läuft Latex den Rang ab.

2004

  • red moon I

2006

  • red moon II

2008

  • red moon III

2013

  • Start der Forschungsarbeit mit der Paracelsusuniversität Salzburg. 2 klinischen Studien folgten und jede Menge Tests.

2014

  • Konzeption und Entwicklung von red moon IV. Natur und Technik darf kein Widerspruch sein. Entwicklung und Umsetzung des neuenartigen HRE-Werkstoffes auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. Erster Matratzenwerkstoff aus Schaumstoff mit ermittelten Carbon-Foot-Print. red moon steht für ehrliche regionale Wertschöpfung und schonenden Umgang mit Ressourcen.

2015

  • Markteinführung Elastogen.
  • Markteinführung red moon IV, HRE-Schaum.

2016

  • Markteinführung von Elastica Guestline. Elastica erweiterte die Produktpalette für die Hotellerie. Möbelstoffe, Couchen, Boxspringbetten uvm.
  • Elastica erhielt in Frankfurt den »EEAW«. European Ethical Award. Platz 1, für nachhaltige red moon HRE-Matratzen. 

2017

  • Die 4 Millionste Matratze wurde produziert.